Willkommen in Ginzling-Dornauberg

 

Startseite
Impressum
Aktuelles
Gästeehrungen
- Webcam Bild -
Gastronomie
Pensionen
Schutzhütten
 
Partner
Steinbockmarsch
 
Ortschaft
Veranstaltungen
Bilder
Bücher
 
Immobilien
Handwerk
Vereine
 
Sitzungen
Tourismus
Stellenangebote
 
 

Sie befinden sich zurzeit auf der Steinbockmarsch-Übersichts-Seite !


Neu! Eine eigene Seite für den Steinbockmarsch:

Der 46. Zillertaler Steinbockmarsch fand am Samstag, den 16.August 2014 statt!

Bilder und Informationen bekommen Sie hier!
ww.zillertaler-steinbockmarsch.com

 

Hier einige Bilder vom 45. Steinbockmarsch


Neu - der Werbetrailer für den 46. Steinbockmarsch (ca. 70MB!!)

Hier die Broschüre zum 45. Steinbockmarsch,
pdf Datei, 42MB groß

Hier die Broschüre zum 45. Steinbockmarsch,
pdf Datei, verkleinerte Version 4 MB groß


Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen
Naturparkwandertag, Steinbockmarsch & Naturparkfest
Bestes Wetter konnte der heurige 45. Zillertaler Steinbockmarsch sowie der 3. Naturparkwandertag bieten. Organisiert von der Freiwilligen Feuerwehr Ginzling
und vom Naturpark nahmen rund 450 Personen beim Steinbockmarsch und Naturparkwandertag teil.

„Eine sehr gute Zahl und eine Steigerung, die uns sehr freut“, sagt Ortsvorsteher Rudolf Klausner, den es auch freut, dass der gesamte Tag
durch die gute Zusammenarbeit der einzelnen Vereine im Dorf, vor allem mit der Bergrettung, gut abgelaufen ist. Der Steinbockmarsch führt
vom Naturparkhaus Ginzling ins Floitental, über die Mörchnerscharte zur Berliner Hütte und weiter bis Breitlahner.
Dabei bewältigten die Teilnehmer eine 30 km lange Strecke mit einem Aufstieg von 1.871 m und einem Abstieg von 1.613 m.
Auch in diesem Jahr wurde der Steinbockmarsch vom Naturparkwandertag mit naturkundlichen Stationen
auf der Tristenbachalm, Steinbockhütte und Greizerhütte begleitet.

Der älteste Teilnehmer mit 82 Jahren war Michael Hundsbichler, der Jüngste, sein Enkel Clemens mit zehn Jahren.
Erstmalig gab es heuer wieder eine Wertung der schnellsten Teilnehmer. Otto Gaun siegte bei den Herren und Inge Klausner bei den Damen.

Am Vormittag begann in Ginzling das Naturparkfest mit einem Kinder-Programm.
Neben der Naturpark-Bastelstation wurde mit der Naturparkführerin Erika Sporer Kräutersalz hergestellt.
Die Bäuerinnen der Region boten Käse und Schnäpse zum Verkosten und Verkauf an.
Umrahmt wurde der Nachmittag von „Stefan & Michl“ mit Volksmusik.
Der Abend startete mit dem Platzkonzert der Bundesmusikkapelle Ginzling
und der Preisverteilung des Steinbockmarsches. Gemütlich klang das Fest mit der Gruppe „Local Sound“ aus.

Ein Vergelt´s Gott den Spendern unserer geschnitzten Gruppen- und Ehrenpreise:
Gemeinde Finkenberg, Marktgemeinde Mayrhofen, Gemeinde Tux, Gemeinde Schwendau, Gemeinde Hippach und Gemeinde Ramsau,
TVB Mayrhofen-Hippach, TVB Tux-Finkenberg sowie der Ortsvorstehung Dornauberg-Ginzling.

Ein herzliches Dankeschön aber auch allen Sponsoren.
Ohne ihre Unterstützung wäre die Ausrichtung eines solchen Bewerbes und Festlichkeit ein untragbares Risiko.
Ein Danke an alle HelferInnen, die diesen Tag jedes Jahr möglich machen und Gratulation an alle,
die beim Steinbockmarsch und Naturparkwandertag teilgenommen haben.


v.l. Ortsvorsteher Rudolf Klausner, Vertreter des TVB Mayrhofen-Hippach Alfred Geisler,
zweitschnellste Teilnehmerin Gabi Huber, schnellste Teilnehmerin Inge Klausner,
schnellster Teilnehmer Otto Gaun, Feuerwehrkommandant Markus Steindl

 

Hier einige aktuelle Bilder von 2013

Hier einige Bilder von 2012


Kontaktadresse:
Ortsvorstehung Dornauberg-Ginzling
Naturparkhaus 239

A-6295 Ginzling
Tel.: (+43 5286)-5218
Fax: (+43 5286)-52184
 ortsvorstehung@ginzling.net